Schutzmassnahmen savo.ch



COVID-19: Schutzmassnahmen ab dem 11.05.2020

1. Weisung des Bundesrates und des BAG Nach der Öffnung des 1:1-Betriebes gehen wir nun einen Schritt weiter und dürfen den Betrieb im Bereich des individuellen Trainings wieder aufnehmen – dies unter Erarbeitung und Umsetzung eines entsprechenden Schutzkonzeptes. 2. Distanz- und Hygienemassnahmen

  • Die primär geltenden Regeln (rotes Plakat) sind weiter einzuhalten.
  • Wir appellieren an die Eigenverantwortung unserer Kundinnen und Kunden.
  • Info auf der Webseite und am Empfang über die Schutzmassnahmen.
  • Beim Betreten des Centers müssen die Kunden die Hände desinfizieren.
  • Alle Kunden halten beim Empfang, beim Warten, in den Garderoben undDuschen sowie beim Training an den nötigen Sicherheitsabstand von 2m ein.
  • Es dürfen nur die frei gegebenen Geräte benützt werden.
  • Nach dem Training müssen alle Trainingsgerätschaften gründlichdesinfiziert werden. Training ist nur mit Trainingstuch erlaubt.
  • Wer Krankheitssymptome hat (Fieber, Husten), darf das Center nichtbetreten und muss zuhause bleiben.

3. savo.ch stellt folgendes Equipment zur Verfügung:

  • Genügend Seife in den sanitären Anlagen zum gründlichen Händewaschen
  • Genügend Desinfektionsmittel für Hände und Gerätschaften
  • Abstandsmarkierungen im Center
  • Schutzmasken für Kunden, die eine Maske wünschen:
    • Die Kunden dürfen aber auch ihren eigenen Mundschutz zur mitbringen.
    • Die Schutzmaske muss über Mund und Nase getragen und darf nur anden Bändern angefasst werden.
    • Einwegmasken müssen sicher entsorgt und Mehrfachmasken nachHerstellerangaben gereinigt werden.